PlayStation 4

Die PlayStation 4 (abgekürzt auch PS4 genannt, in Vorberichten oft auch Orbis genannt) ist eine stationäre Spielekonsole von der Firma Sony Computer Entertainment. Die Konsole wurde im Februar des Jahres 2013 als der offizielle Nachfolger der PlayStation 3 angekündigt und vorgestellt. Der Verkauf der Konsole begann in Nordamerika am 15.11.2013, in Europa, Australien und Asien hingegen begann er am 29.11.2013. Die PlayStation 4 steht als Konsole der 8. Generation in direkter Konkurrenz zu Microsofts Xbox One und Nintendos Wii U.

PlayStation-4
Die PlayStation 4 ist eine der besten Konsolen

Die Evolution der Konsole mit dem offiziellen Codenamen Jedai begann im Jahre 2008. Die Funktion des führenden Architekten übernahm der US-amerikanische Programmierer und Spielentwickler Mark Cerny. 2  Jahre zuvor brachte Sony die PlayStation drei aufgrund von Lieferschwierigkeiten im Vergleich zur konkurrierenden Xbox 360 von Microsoft mit 1  Jahr Verzögerung in den Handel. Dies hatte bei der Veröffentlichung einen Rückstand von über zehn Millionen verkauften Einheiten zur Folge. In einem Interview 2011 bezeichnete der CEO von Sony Computer Entertainment Europe Jim Ryan, den späteren Marktstart als Fehler und betonte, eine solche Situation zukünftig vermeiden zu wollen. Gesamt gesehen war die PlayStation 3 trotz 77 Millionen ausgelieferter Einheiten zum Zeitpunkt der PS4-Ankündigung (Stand  im Januar 2013) eindeutig weniger erfolgreich als die beiden Vorgänger PlayStation und PlayStation 2.

 

Die PlayStation 4 kostete bei Markteinführung 399 Euro (399 US Dollar, 349 Britische Pfund). Sie kam mit einem Gewicht von 2,8 Kilogramm auf den Markt und war damit um einiges leichter als die erste Generation der PlayStation 3, welche 5 kg wog. Die Konsole wurde von der Firma Foxconn gebaut. Bei Verkauf stand unmittelbar das Systemupdate 1.50 zur Verfügung, welches wesentliche Funktionen, wie z. B. die Wiedergabe von Film-Blu-rays oder Remote Play möglich machte. Seit dem Systemsoftware-Update auf die Version  1.75, welches am 29. Juli 2014 erschien, kann die PlayStation aber auch 3D-Blu-ray-Filme abspielen. Das aktuelleste Systemsoftware-Update ist 3.11 (Stand vom 19.11.2015).

PS4.jpg

Sony gab auf der Gamescom im Jahre 2014 bekannt, dass die PlayStation 4 ab dem Systemsoftware-Update 2.0 das Uploaden von Gameplay-Videos auf die Videoplattform YouTube ermöglicht, dabei verbesserte Funktionen für die Freundesliste mit sich bringt und das SharePlay kommt. SharePlay ermöglicht es PlayStation-Plus-Mitgliedern andere PlayStation-Plus-Mitglieder einzuladen, um mit ihnen virtuell den Controller in die Hand zu geben und das Spiel dann zu übernehmen. Der eingeladene Spieler kann dabei die Steuerung über das Spiel auch übernehmen, wenn er den Titel nicht selbst besitzt oder gekauft hat.

Advertisements

2 Gedanken zu “PlayStation 4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s